Spenden!

Man kann die GRUNDGESETZWANDERUNG mit einer Spende unterstützen, am besten auf das Konto des stimmfeld-Vereins!
Sparda Bank West, Iban: DE55 3706 0590 0004 1538 80.
Ab einer Spende von 20 Euro schreiben wir gerne eine Spendenquittung! Stichwort: Grundgesetzwanderung



Spenden geht jetzt auch ohne Geld ausgeben auf smoost: https://smoo.st/it/78f7g

Montag, 31. Juli 2017

Überblick nächste Etappe

Für die Etappe der GG-Wanderung, die ich am nächsten Montag (7.8.) in Rheinbach beginnen werde, fällt es mir schwer, einen Wanderplan im vorhinein zu entwerfen. Die Route ist zwar ungefähr klar, aber ich kann noch nicht abschätzen, wo ich Station machen werde und wieweit ich in der Woche komme.

Sicher ist jetzt, dass ich die erste Nacht in der Jugendherberge in Bonn verbringe und von dort am nächsten Morgen (8. August) über den Rhein setze und am Adenauerhaus eine Rezitation machen werde. Dann werden wir sehen, wie spät es ist, und wie weit ich noch kommen kann an dem Tag. Auf jeden Fall folge ich weiter dem Wanderweg der deutschen Einheit und laufe in Richtung Eitorf.


Von Eitorf geht es weiter über Bohlscheid, Schneppe und Altenherfen in Richtung Waldbröl.
Von Walsbröl über Hermesdorf, Erdingen Nosbach in Richtung Olpe. Da hoffe ich am Samstag anzukommen.
Ich bin dankbar über mögliche interessante Rezitationsorte, die auf dem Weg liegen und sich vielleicht nicht ganz offensichtlich zeigen!

Genaue Infos über meine Etappen und Übernachtungsorte gebe ich während der Wanderung hier. Nachfragen sind (sofern es Netz gibt) auch über handy möglich: 0151 22431293.

Freitag, 28. Juli 2017

Die GG-Wanderung im Radio

Für die WDR5-Sendung "Bücher" am 29. Juli, um 20.05 Uhr und am 30. Juli um 15.05 Uhr hat mich Christine Westermann zur Grundgesetzwanderung interviewt.

Hier kann man das Gespräch nachhören:

http://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/buecher/auf-meinem-nachttisch/ralf-peters-100.html



In den USA gibt es übrigens eine ganz interessante Aktion der Künstlerin Morgan O´Hara, die Veranstaltungen organisiert, bei denen die amerikanische Verfassung mit der Hand abgeschrieben wird. Mehr dazu unter www:handwritingtheconstitution.com!

Samstag, 1. Juli 2017

Am 7. August geht es weiter!

Der zweite Teil der Grundgesetzwanderung wird am Montag, dem 7. August um 12.00 Uhr in Rheinbach am Hexenturm mit einer Rezitation der Grundrechte starten.
Danach geht es per pedes weiter in Richtung Bad Godesberg, über den Rhein nach Königswinter und dann mehr oder weniger an der Sieg entlang.
Die Wanderung wird, wenn das Wetter mitspielt, bis Samstag, 12.8. oder Sonntag, 13. 8. dauern.
Genauere Informationen über die geplante Strecke und die End- und Startstationen werde ich Mitte bis Ende Juli in diesem Blog geben.

Aus gegebenem Anlass: In Art. 6 heißt es, dass Ehe und Familie unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung stehen. Die Bedeutung dieses Artikels hat sich durch das Gesetz, das gestern vom Bundestag beschlossen wurde, nach dem nun die Ehe auch für gleichgeschlechtliche Partnerschaften eingeführt wird, wesentlich verändert, ohne dass der Wortlaut anders geworden wäre. Ehe heißt nun nicht mehr dasselbe, was die Autoren des GG damit gemeint haben. Das ist  eine Möglichkeit, das GG zu aktualisieren, ohne seinen Wesensgehalt anzutasten.